Der Talboden

Routenbeschreibung:
Gleich hinter der Hütte. Beliebig ausdehnbare Wanderungen bis an den Fuß des Berglasferners im Berglastal. Dorthin gelangt man auf dem bezeichneten Weg, welcher zum Aperen Turm führt. Man verfolgt diesen bis zum Beginn der linken Seitenmoräne des Alpeiners (dahinter meist ein kleiner See). Nun den Steigspuren, welche sich bald verlieren, rechts aufwärts folgend. Beliebig weit leicht rechts aufwärts, bis man den Gletscherbach vom Berglasferner erreicht.

Bemerkungen zur Tour:
Hinter der Hütte erstreckt sich ein langer Talboden bis zum Talschluß des Oberbergtales. Lediglich unterbrochen durch eine kleine Geländestufe, bezeichnet als "Höllenrachen", bietet sich das Tal für eine gemütliche Wanderung an. Wild- romantische Kulisse. Manchmal viele Gemsen,Murmeltiere und Steinböcke. Etwa 5 Minuten hinter den Höllenrachen stößt man auf die Stirnmoräne welche der Alpeinerferner bei seinem Vorstoß um 1850 gebildet hat. Hier fanden auch die rauschenden Gletscherfeste welch zu Ehren von namhaften Persönlichkeiten damals gefeiert wurden statt. Unter Ihnen befand sich auch die Erzherzogin Maria Luise von Parma., die Frau Napoleons.Viel Prominenz nahm den Weg von Innsbruck aus auf sich, um den damasl am leichtesten erreichbaren Gletscher Tirols zu besuchen.

Sonstige Schwierigkeiten:
keine


Warning: getimagesize(/home/httpd/docs/fshcoat/images/touren/19img1.pHp;) [function.getimagesize]: failed to open stream: No such file or directory in /home/httpd/docs/fshcoat/pages/tour1.php on line 56

  
 
 
 
 

Warning: getimagesize(/home/httpd/docs/fshcoat/images/touren/19img5.;php) [function.getimagesize]: failed to open stream: No such file or directory in /home/httpd/docs/fshcoat/pages/tour1.php on line 56

  
 
 

zurück zur Übersicht

 

 

Talboden
Aufstieg: 10 Min.
Abstieg: 10 Min.
Höhendifferenz: 0m

Schwierigkeit: sehr leicht
Art der Tour: Wanderung