Die Basslerin 2830m (Basslerjoch)

Routenbeschreibung:
Von der Hütte nehmen wir den bezeichneten Steig (Nr. 133), welcher die Verbindung zur Regensburger Hütte darstellt. Zuerst verläuft der Weg 200 Meter ostwärts, unter den Hängen des Gschwezgrates. Nachdem man den Bach überschritten hat, verläuft der Weg in einem weiten Bogen um den Gschwezgrat herum, ins sog. Kuhgschwez. Von hier steil hinauf in die Platzengrube und über Blockhalden in Richtung Süden, aufwärts zum Schrimmennieder (2745m). Von hier in 20 Minuten zum Gipfel.Der Gipfel der Basslerin gehört zu den Logenplätzen unter den Aussichtsbergen des Stubaitales.

Bemerkungen zur Tour:
Einfache Wanderung über den viel begangenen Weg Richtung Regensburger Hütte.

Sonstige Schwierigkeiten:
gering

 
 
 
 
 
 

zurück zur Übersicht

 

 

Basslerin
Aufstieg: 2.5 - 3 Std
Abstieg: 2 Std.
Höhendifferenz: 700m

Schwierigkeit: leicht
Art der Tour: Wanderung