Westliche Seespitze 3.355m (über Hochmosscharte)

Routenbeschreibung:
Auf dem mit Nr. 131 bezeichneten Weg taleinwärts, und über die orogr.linke Seitenmoräne des Alpeiner Ferners bis zu deren Ende und zum Beginn des Gletschers. Den großen Bruch umgehen wir groß-räumig rechts und halten dann auf das Ende des Ostgrates der Südl. Wildgratspitze zu. Nun direkt Richtung 2. Gletscherbruch. Auf halben Weg dorthin wenden wir uns direkt der Hochmoosscharte zu. Nach der Scharte über Firnhänge zum Südgrat, und über diesen zum Gipfel. Leichter: Unterhalb der Felsen nach rechts aufwärts und über die Schutt- und Felsflanke auf die Schulter. Von dort zum Gipfel. Überschreitung zur Östl. Seespitze: schwierig und sehr anspuchsvoll!

Bemerkungen zur Tour:
Oberhalb des großen Bruches am Alpeiner Ferner große Gefährdung durch Gletscherspalten (Achtung: nicht parallel zur Spaltenrichtung gehen!) Ausrüstung: Fels- und Gletscherausrüstung

Sonstige Schwierigkeiten:
lange, kombinierte Bergfahrt mit erheblichen Schwierigkeiten

 
 
 
 
 
 

zurück zur Übersicht

 

 

Westliche Seespitze
Aufstieg: 5 - 6.5 Std
Abstieg: 4.5 - 5 Std
Höhendifferenz: 1200m

Schwierigkeit: schwer
Art der Tour: Bergtour