Die Vordere Sommerwand 2677m

Routenbeschreibung:
Wir verlassen die Hütte und folgen dem Weg zur Kräulscharte. Über almrosenbewachsene Hänge führt der Weg steil am bergabsprudelnden Bach hinauf. Wer sich eine Kletterei im II. bis III. Schwierigkeitsgrat zutraut, kann auch über den sog. Hüttengrat zum Gipfel aufsteigen.(Nordgrat ) Der Normalweg verläuft auf der Südseite über schrofiges Gelände zum Vorgipfel. Vom Vorgipfel über einen ausgesetzten, teilweise mit Seilen versicherten Grat, mäßig schwierig zum Gipfelkreuz.

Bemerkungen zur Tour:
Schöne und mäßig schwierige Wanderung. Das letzte Drittel des Anstieges verlangt Trittsicherheit und Schwindelfreiheit.

Sonstige Schwierigkeiten:
mäßig

 
 
 
 
 
 

zurück zur Übersicht

 

 

V. Sommerwand
Aufstieg: 1.5 Std.
Abstieg: 1Std.
Höhendifferenz: 500m

Schwierigkeit: mittel
Art der Tour: Bergtour