Wildes Hinterbergl über Berglasferner 3288m

Routenbeschreibung:
Auf der Route Richtung Alpeinerferner - am Talschluß zum Ende der orog. linken Seitenmoräne des Alpeiner Ferners, über diese hinweg ins Berglastal. Nun zwei Möglichkeiten: A. Über die orographisch rechte Seitenmoräne auf eine Hangterasse,auf dieser bis zum Punkt wo man den Ferner erreicht. Nun den ersten Bruch gegen die Gletschermitte aufwärts queren.Gerade aufwärts und rechts am zeiten Bruch vorbei in die Gletschermulden unter den Hinteren Wilden Turm. B: Zur orogr. Linken Seitenmoräne,hinter dieser im Tälchen aufwärts bis man nach links auf den Gletsche queren kann.Unterhalb des Bruches diagonal nach links aufwärts an seinen orog.rechten Randbereich bis zur Stelle wo man den Bruch gegen die Gletschermitte hin durchqueren kann. ( Zusammentreffen mit Route A ) und weiter wie diese in das große Gletscherbecken und von dort zum Gipfel.

Bemerkungen zur Tour:
Gletscher: große Gefährdung durch Gletscherspalten spziell zwischen 2800m und 3100m. Orographisch= in Fließrichtung

Sonstige Schwierigkeiten:
erheblich


  
 
 
 
 
 
 

zurück zur Übersicht

 

 

Wildes Hinterbergl
Aufstieg: 4.5 Std.
Abstieg: Schi, Gletscher
Höhendifferenz: 1140m

Schwierigkeit: schwer
Art der Tour: Skitour

 


Karte Karte vergrößern