Inneres Rinnennieder 2899m

Routenbeschreibung:
Von der Hütte kurz taleinwärts bis man über den Hängen eine markante enge Rinne an der orografisch linken Talseite ausfindig macht welche den einzigen vernüftigen Durchbruch durch den Felgürtel darstellt. Diese durchsteigen (meist ohne Schi) die Rinne sobald es möglich ist nach links verlassen. Unterhalb der Felsköpfe über eine Hangterrasse nach links, dann weiter ansteigend in Richtung Rinnensee. Von dort der Sommerroute folgend zum Inneren Rinnennieder, welches durch eine abschließende Steilrinne zu erreichen ist.

Bemerkungen zur Tour:
Teilweise extrem steiles Gelände. Lawinentechnisch sehr anspruchsvolle Skitour. Im Frühjahr Achtung auf tageszeitlich bedingte Erwärmung!

Sonstige Schwierigkeiten:
groß


  
 
Links Berglasspitz, Mitte Rinnenspitze - dazwischen das Innere Rinnennieder
  Links Berglasspitz, Mitte Rinnenspitze - dazwischen das Innere Rinnennieder
 
 
 
 
 

zurück zur Übersicht

 

 

Inneres Rinnennieder
Aufstieg: 2.5 Std.
Abstieg: Schi
Höhendifferenz: 752m

Schwierigkeit: schwer
Art der Tour: Skitour

 


 

weitere Touren
Lüsneser Spitze über Rinnennieder

 

Karte Karte vergrößern